aubrunnen_Postkarte

Wasser ist Leben! Der Aubrunnen bleibt.

Leserbriefe

aubrunnen-logo-mini1

Leserbriefe für den Aubrunnen

 Mit Leserbriefen an das Schwäbische Tagblatt könnt Ihr aktiv an der Rettung des Aubrunnens mitwirken. Schreibt bitte! Auch wenn es nur ein Satz oder ganz kurzer Text ist. Bringt Argumente, drückt Euer Entsetzen über das Vorhaben, den Aubrunnen zu schließen, aus! Hier ist der Link zum Portal des Tagblatts: http://www.tagblatt.de/Verlag/Leserportal

Hier könnt Ihr alle Leserbriefe lesen, die seit dem 8.11. 2017 und vor dem 24.4.2017  im Schwäbischen Tagblatt zum Aubrunnen  erschienen sind (wir stellen die fehlenden aus der Zwischenzeit sukzessive ein). Seit 8.11. findet Ihr die Leserbriefe zur aktuell laufenden  Bürgerbefragung:

am 18.11.2017 von Evelyn Ellwart, “Obergrenze“

am 17.11.2017 von Hartmann Doerry, “Echt süß“

am 17.11.2017 von Wolfgang Engelmann, “Zufallsverteilt?“

am 15.11.2017 von Hans-Jürgen Hoheisel, “Gedankenlos“

am 15.11.2017 von Bruno Gebhart, “Altbewährt“

am 14.11.2017 von Annemarie Hopp, “Kein Trinkwasser“

am 14.11.2017 von Elisabeth Odinius, “Politik à la Palmer“

am 14.11.2017 von Roland Müller, “Wertvoller Schatz

am 14.11.2017 von Herbert Weitzenberg, “Nicht verstanden“

am 14.11.2017 von Christoph Hölscher, “Ignorante Einstellung“

am 14.11.2017 von Christopher Ross, “Nachgebessert“

am 14.11.2017 von Ernst Gumrich, “Schutz aufgehoben“

am 14.11.2017 von Bruno Gebhart, “Überlebensnotwendig“

am 11.11.2017 von Peter Fink, “Falsche Tatsachen“

am 11.11.2017 von Fritz Krimmel, “Superkluger Optimist“

am 11.11.2017 vonAlexander Stock, ”Rettet die Au!“

am 11.11.2017 von Dr. Albrecht Kühn, “Geballter Zorn“

am 9.11.2017 von Ute Woeckner, “Nicht nachvollziehbar“

am 8.11.2017 von Gerlinde Wittlinger, “Perspektiven wechseln“

am 8.11.2017 von Herbert Weitzenberg, “Verantwortungslos“

 

am 22.4.2017 von Martin Scholpp, “Rettungsboot“

am 22.4.2017 von Günther Jung, “Hilflose Aktion“

am 22.4.2017 von Friedhelm Schwarz, “Besorgte Bürger“

am 21.4.2017 von Marion Jackson, “Was droht“

am 21.4.2017 von Beatrice Häcker, “Etwas verloren“

am 21.4.2017 von Peter Bosch, “Ein Problem“

am 21.4.2017 von Günther Herre, “Halblebig“

am 21.4.2017 von Alexander Stock, “Immens hilfreich“

am 20.4.2017 von Harald Kersten, “Gibt man nicht auf“

am 20.4.2017 von Christian Achnitz, “Nicht mehr wählbar“

am 20.4.2017 von Walter Reutter, Foto

am 20.4.2017 von Christine Bächler, “Für Stadt und Natur“

am 20.4.2017 von Manuel Haus, “Prost Mahlzeit“

am 20.4.2017 von Ute Woeckner, “Aber die Grünen!”

am 20.4.2017 von Fritz Krimmel, “Eine Machtstellung”

am 19.4.2017 von Martin Schmid-Noller, “Neue Lösungen”

am 19.4.2017 von Arnika Rehbein, “Das Nitratteufelchen”

am 19.4.2017 von Sybille Hartmann, “So fühlt man Absicht”

am 19.4.2017 von Christina von Elm, “Nur als Notbrunnen”

am 19.4.2017 von Fritz Krimmel, “Unser aller Zukunft”

am 15.4.2017 von Johann Rapp, “Seltsame Vorstellung

am 15.4.2017  von Ute Woeckner, “Kann weh tun”

am 15.4.2017 von Armin Bihlmaier, “Besser als gedacht”

am 15.4.2017 von Dr. Matthias Schreiter, “Der Tellerrand”

am 13.4.2017 von Susanne Haas, “Wie naiv ist das denn?”

am 13.4.2017 von Claudia Lenger-Atan, “Finger weg!”

am 12.4.2017 von Sybille Hartmann, “Vernebelungstaktik”

am 12.4.2017 von Bruno Gebhart, “Nicht haltbar”

am 6.4.2017 von Manuel Haus “Erhöht den Druck”

am 6.4.2017 von Heinrich Vollmer “Industriegefällig”

am 5.4.2017 von Friedrich Röhm “Zupflastern”

am 5.4.2017 von Hans Wacker “In die Hosen”

am 1.4.2017 von Evelyn Ellwart “Was wir brauchen”

am 31.3.2017 von Susanne Bihlmaier , “Echt grün”

am 31.3.2017 von Michael Ross “Auch für Anwohner”

am 29.3.2017 von Ute Woeckner “Flossen weg!”

am 27.3.2017 von Gudrun Pastor-Fricke “Sapere Aude”

am 27.3.2017 von Johanna Petersmann “Hände weg!

am 27.3.2017 von Friedhelm Opitz “Widerstand”

am 25.3.2017 von Ivo Lavetti “Eine vierte Variante”

am 22.2.2017 von Michael Wasmund “In die Sackgasse”

am 30.12.2016 von Bruno Gebhart, “Darf nicht sein”

am 29.11.2016 von Michael Wasmund, “Dieses Kleinod

am 9.6.2016 von Margarete Winker-Stock, “Harsche Reaktion”

am 4.6.2016 von Claudia Lenger-Atan “Takt der Ökonomie”

am 12.5.2016 von Barbara Lupp, BUND, “Ist riskant”

am 11.5.2016 von Elisabeth Odinius, “Ein X für ein U”

am 11.5.2016 von Bruno Gebhart , “Fiese Variante”

am 7.5.2016 von Reinhard Gerecke, “Lebensraum”

am 7.5.2016 von Alexander Stock, “Froh gestimmt”

am 6.5.2016 von Luise Rudnick, “Rhetorische Frage”

am 20.4.2016 von Hildburg Jaeschke, “Das Wesentliche”

am 12.4.2016 von Prof. Dr. Walter Jäger, “Fatal”

am 22.1.2016 von Herbert Weitzenberg, “Brunnen im Tausch”

am 15.12.2015 von Christopher Ross, “Letztes Kleinod”

am 15.12.2015 von Ernst Gumrich, “Finger weg”

am 15.12.2015 von Fritz Krimmel, “Es ist jämmerlich”

am 3.1.2015 von Prof. Dr. Walter Jaeger, “Das geht gar nicht”

am 3.1.2015 von Fritz Krimmel, “Vom Kommerz”

am 30.12.2014 von Guenther Herre, Fritz Krimmel, Heike Bertz

am 16.12.2014 von Burchard Stocks, “Wichtige Funktion”

am 16.12.2014 von Elisabeth Tielsch, “Ein hohes Gut”

am 11.12.2014 von Christopher Ross, “Flucht nach vorn”

am 29.11.2014 von Sabine Kleinhansl-Nold, “Das Ungeheuerliche”

von Dr. Jürgen Mack, “Dieser Unsinn”

von Martin Engelhardt, “Eine schlechte Idee”

von Philipp Unterweger, “Nebenbei Glücklich”